Currently browsing

Page 10

Die industrialisierte Vagina

         In ihrem Buch „Die industrialisierte Vagina“ (Originalausgabe bei Routledge 2008; Deutsche Übersetzung bei Martha Press 2014) thematisiert die australische  Sozial- und Politikwissenschafterin Sheila Jeffreys die Industrialisierung von Prostitution und Sexhandel. Sie beleuchtet einen viele Milliarden Dollar schweren globalen Markt, der Millionen von Frauen betrifft und wesentlich zur Wirtschaft einzelner Länder beiträgt.   …

Splitterfasernackt

Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmäßig zu vergewaltigen. Er droht ihr mit dem Schlimmsten, falls sie etwas ihren Eltern erzählen sollte. Und so schweigt das kleine Mädchen. Schließlich zieht der Mann weg – doch Lillys Leben ist längst aus dem Lot. Mit 13 Jahren fängt sie …

Prostitution im neoliberalen Mainstream

Im  “Gaismair-Jahrbuch 2015”, dem politischen Jahrbuch der Michael-Gaismair-Gesellschaft, gibt es einen Schwerpunkt zum Thema “Prostitution im neoliberalen Mainstream”. U.a. mit Beiträgen über “Die Debatte um Prostitution in Deutschland” von der Juristin Rahel Gugel, über “Prostitution zwischen ‘männlichem Herrenrecht’ und neoliberaler Normalisierung” von Alexandra Weiss und über “Männer, die Sex kaufen – ihre Motive und korrespondierende …

Najat Vallaud-Belkacems Rede

Die Rede der französischen Frauenministerin Najat Vallaud-Belkacem, die sie am 29.11.2013 vor dem französischen Abgeordnetenhaus gehalten hat.

Wiener Appell

Prostitution ist ein System, das Menschen (in der Regel Männern) das Recht einräumt, andere Menschen (mehrheitlich Frauen) zu kaufen, um über deren Körper zu verfügen.