Über uns

Wir sind eine Plattform von Vereinen und Einzelpersonen, die für eine Gesellschaft ohne Prostitution eintreten. Gründungsmitglieder dieser Plattform sind – um nur einige zu nennen – SozialarbeiterInnen die jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Prostituierten haben, sowie andere sozial und feministisch engagierte Personen und Initiativen wie Freethem–Austria, SOLWODI-Österreich, der Verein Feministischer Diskurs und MFGG-Männer für Geschlechtergleichstellung.

Wir wollen nicht mehr länger zusehen, wie abertausende Frauen, die aus Not und Armut in der Prostitution landen, von Sexkäufern ihrer Würde beraubt, von Bordellbetreibern und Zuhältern ausgebeutet und vom Staat im Stich gelassen werden. Das System Prostitution, das für viele Frauen mit schwerer seelischer und körperlicher Gewalt verbunden ist, schafft ein Bewusstsein, wonach die sexuelle Benutzung von Frauen ein „Männerrecht“ sei und schließt eine Gleichstellung der Geschlechter aus. Daher setzen wir uns dafür ein, dass das Nordische Modell  auch in Österreich Gesetz wird.