Männer gegen Prostitution

Als Frankreich im April beschlossen hat, dem menschenverachtenden System Prostitution den Kampf anzusagen, haben sich über diese historische Entscheidung auch viele tausend Männer gefreut – die Zéromachos. Diese „Nullmachos“ waren eine wichtige und unüberhörbare Stimme im langen Kampf gegen das französische „système prostitueur“.
Nun melden sich auch österreichische „Zéromachos“ gegen das Geschäft mit der Ware Frau zu Wort: Morgen startet eine Social Media Kampagne mit dem Titel „Prostitution ist Gewalt“, bei der Männer ein Bild von sich mit dem entsprechenden Slogan posten. Das A4-Blatt gibt’s hier als PDF Download. Die Initiative STOPP SEXKAUF unterstützt diese Aktion und ladet all jene die sich ebenfalls für eine Welt ohne Prostitution einsetzen, dazu ein, die Kampagne fleißig weiter zu verbreiten!  Fragen oder Anregungen bitte an didi.sutter@freethem.at richten.